Oldtimer restaurieren & erhalten

VW Käfer

Einer meiner Kindheitsträume wurde nach vielen Jahren träumen endlich zur Wirklichkeit. Ein VW Käfer BJ 1962! Der Käfer schwirrte mir schon im Kopf rum seit dem ich 14 Jahre alt war. Es hat dann nur noch weitere 19 Jahre gedauert, bis ich zu meinem Käfer gekommen bin. Mehr zufällig weil wir zu unserer Hochzeit ein standesgemäßes Fahrzeug brauchten und ein Oldtimerfreund uns seinen Käfer dafür geliehen hatte. Wie der Zufall es wollte, war der Käfer auch zu verkaufen. Somit stand relativ schnell fest, “unser” Hochzeitskäfer muss bei uns bleiben.

Wir freuen uns jetzt schon über 1,5 Jahre über den kleinen Krabbler und haben schon viele Ausfahrten machen können. Da auch Nachwuchs in der Zwischenzeit dazu gekommen ist, verfügt der Käfer jetzt auch über zwei Isofix Halterungen. Eine, wie ich finde, dezente modernisierung um die Sicherheit für die kleinsten Mitfahrer zu erhöhen. Schließlich fahren die kleinen zu gerne mit um bei diesem tollen Boxerklang des Motors in den Schlaf zu fallen. 🙂

Zurück zu den Details meines kleinen Dickholmers:

MotorVierzylinder-Boxermotor im Heck, luftgekühlt
Hubraum1192 cm³
Leistung25 kW (34 PS) bei 3600/min
Vergaserein Fallstromvergaser Solex mit Startautomatik
GetriebeViergang-Schaltung
Länge / Breite / Höhe4070 / 1550 / 1500 mm
Radstand2400 mm
Leergewicht760 kg
Beschleunigung0–100 km/h in 32 s
Spitze116 km/h
Verbrauch9 Liter Normal/100 km

Video Käfer Sommer 2019